Läpple-Referenz


LÄPPLE spart 3.300.000 kWh jährlich ein


Der LÄPPLE Konzern ist ein weltweit agierender Anbieter von Pressteilen, Rohbaukomponenten, Normalien und Rundtischen sowie Automationslösungen mit Hauptsitz in Heilbronn und vier selbstständigen Tochterunternehmen.

Die LÄPPLE AUTOMOTIVE ist ein führender Anbieter für anspruchsvolle Umformlösungen im Karosseriebau für Premium-Fahrzeuge. Die FIBRO LÄPPLE TECHNOLOGY (FLT) ist ein international tätiger Anbieter von Automationsanlagen für Powertrain-Anwendungen sowie von Produktionsanlagen für Body-in-White Fertigungen. Die FIBRO ist der europäische Marktführer für Normalien im Werkzeugbau und für Rundtische im Maschinen- und Anlagenbau. Die LÄPPLE AUSBILDUNGS GmbH bildet in zahlreichen Ausbildungsberufen aus und ist ein zertifizierter Weiterbildungsbetrieb.



Fakten


Realisierte Nutzfläche in m²

Optimierte Lampen

%

Reduzierte Anschlussleistung

%

mehr Lich

Jährliche Einsparung in KWh

Jährliche CO2-Redutierung in Tonnen

Investitionsvolumen in EUR


Mit einem abgestimmten Maßnahmenpaket wurden bei vier Werken der LÄPPLE-Gruppe in Haßmersheim, in Weinsberg, in Teublitz und in Heilbronn die Maßnahmen umgesetzt.



Das Referenz-Video bezieht sich auf die Optimierung der Werke in Weinsberg und Haßmersheim.


Richtigen Partner gefunden

„Das Angebot von der Firma Wintermayr ist sehr transparent, es ist sehr nachvollziehbar. Wir kriegen die Umsetzung von Wintermayr, wir haben die Verträge mit Wintermayr und die Gewährleistung von Wintermayr. Also ich denke, wir haben ein sehr überschaubares Risiko.“

„Was mir besonders gefallen hat, war der gute Umgang miteinander. Es ist ein großes Projekt gewesen. Es geht auch um viel Geld. Und wenn man noch menschlich und sachlich miteinander umgehen kann und nicht nur Zahlen sieht, wenn man mal ein Meter mehr Kabel verlegen muss. Das ist eine Sache, wo ich dann sagen muss, richtigen Partner gefunden. Alles gut gelaufen.“
Heinz Sautter, Fibro GmbH, Leitung Facility-Management

Sehr zufrieden

„Ich bin sehr zufrieden, in erster Linie mit der Einsparung auf der Kostenseite und zum anderen natürlich auch mit dem Wohlbefinden unserer Mitarbeiter und der Minimierung der Risiken bei der Arbeitssicherheit.“
Jürgen Gurt, Fibro GmbH, Geschäftsführer

Sensationelles Projekt

„Im Vorfeld wussten wir natürlich nicht, als man die Firma Wintermayr noch nicht kannte, inwieweit valide ist, was die uns versprochen haben. Im Nachhinein sehen wir, dass wir in allen Bereichen das Versprochene sowohl in der Einsparung als auch in der Verbesserung der Beleuchtung überschritten haben.“

„Wir haben ein Umweltmanagement in der ganzen Fibro GmbH. Auch da verpflichten wir uns, Dinge besser zu machen, d.h. CO2 und Energie einzusparen. Und wenn ich natürlich den Mitarbeitern nicht als letzter Fokus aber natürlich auch mit noch etwas Gutes tun kann, indem ich die Arbeitsbedingungen verbessere, dann sind es ganz tolle Maßnahmen, die man hier umsetzen möchte. Gepaart mit der Professionalität der Umsetzung war das im Ganzen gesehen ein sensationelles Projekt für mich.“
Stefan Gaschik, Fibro GmbH, Bereichsleiter Rundtische