T8

Abkürzung T8 bei Leuchtstofflampen – Was bedeutet diese Abkürzung eigentlich?

Wenn Ihnen im Zusammenhang mit Lampen und Leuchten eine Kennzeichnung aus einem großen T und einer Zahl zwischen 2 und 12 dahinter begegnet, haben Sie es hier mit einer standardisierten Angabe zum Durchmesser des Leuchtmittels zu tun. Genauer gesagt haben Sie es hier mit dem Durchmesser von Leuchtstoffröhren.

Das T steht kurz für tube (engl. Röhre) und die Zahl dahinter gibt den Durchmesser in Achtelzoll an. Ein Zoll entspricht 2,54 cm und ein Achtelzoll dementsprechend 3,175 mm. Die genauen Millimetermaße werden hierbei stets aufgerundet!

Eine LED Röhre vom Typ T8 hat also einen aufgerundeten Durchmesser von 26mm (8 x 3,175mm = 25,4 mm).

Es gibt noch weitere Lampentypen, wie z.B.:

T2 = 7 mm Durchmesser

T4 = 13 mm Durchmesser…

(Es gibt aber nicht jeden Lampentyp für jeden Sockeltyp, jeder erdenklichen Länge und Leistungsklasse. Auch die Längen und Wattagen von Leuchtstofflampen sind im Verhältnis zu ihrem Durchmesser genormt.)