Wintermayr setzt ganzheitliches LED-Beleuchtungskonzept bei ADOMA GmbH ein - 58% Energie-Einsparung bei mehr als 56% besserem Licht begeistert die Geschäftsführung

ADOMA GmbH Kunststoff- und Metallverarbeitung beauftragte Wintermayr Energiekonzepte Systemtechnik GmbH von April bis Mai 2017 für die Optimierung der bestehenden Beleuchtungsanlage.

 

Dabei gab es verschiedene Herausforderungen, die zu meistern waren. Hier einige wichtige:

– Auswahl der LED- Leuchten in Bezug auf Oberflächenkontrolle/Oberflächenreflexionen (gerade bei der Kunststoffherstellung so wichtig)

– Mehrere unterschiedliche Bereiche mit z.T. anspruchsvollen Zugänglichkeiten (z.B. sehr enge Fahrwege für HAB) und historisch gewachsener Infrastruktur

– Schaffung einer neuen Infrastruktur mit zentralen Bedienstellen

– Integration Sicherheitsbeleuchtung in Produktionshallen

 

Insgesamt wurden 13 Bereiche optimiert und ca. 3.300m² mit neuer LED-Beleuchtung ausgestattet.

 

Fazit: Die Geschäftsführung von Adoma ist sichtlich begeistert von dem Beleuchtungsprojekt, weil es Wintermayr geschafft, sowohl alle Herausforderungen zu meistern als auch eine intelligente Lichtsteuerung mittels DALI einzusetzen.

Dadurch ist Adoma für die Zukunft viel flexibler und wettbewerbsfähiger geworden.

 

LED-Beleuchtungsprojekt in April bis Mai 2017 // Ergebnis Zertifikat Beleuchtungsoptimierung
•    Energieeinsparung: 58,6%
•    Einsparung Strom, jährlich: 76.960 kWh
•    CO2-Reduzierung, jährlich: 46,6 Tonnen
•    Lichtverbesserung um durchschnittlich: 56,3%

www.adoma.de