Umweltminister Franz Untersteller begeistert vom Leuchtturmprojekt


Läpple AG optimiert Beleuchtung

Umweltminister ist von dem Projekt begeistert

Am 09.10.2015 besuchte der Baden-Württembergische Umweltminister Franz Untersteller in Heilbronn unseren Kunden, die Läpple AG.

Die Firma hatte uns in allen seinen vier Werken beauftragt, Ihre Beleuchtung in seinen Produktionshallen zu optimieren. Im Rahmen eines EnBW Energieeffizienznetzwerks wurde der Automobilzulieferer auf uns aufmerksam und im Zuge dessen folgten weitere Gespräche sowie zum Schluß die Umsetzung. Vier Ziele waren hierbei Schwerpunkt der Anpassung, nämlich Strom zu sparen, die Ertragskraft des Unternehmens weiter zu stärken, die Umwelt zu entlasten als auch die Mitarbeiter zu unterstützen. Die Umsetzung und auch das Resultat kann sich sehen lassen.

Mit der neuen Beleuchtung und der Optimierung von ca. 8.000 Lampen spart die Läpple AG 530.000 € Stromkosten im Jahr. Der Automobilzulieferer ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden und auch der Umweltminister war von den Zahlen beeindruckt.

Wieder ein Beweis, was im Bereich der Beleuchtungseffizienz alles möglich ist!



Franz Untersteller, Umweltminister Baden-Württemberg

„Ich wünschte wir hätten noch mehr Firmen, wie die Läpple AG“. Der Minister lobt das „Leuchtturmprojekt“, das Modellcharakter hat. „Es gibt kein Unternehmen, bei dem sich nicht noch etwas einsparen ließe.“

 

Dr. Peter Spahn, Vorstandssprecher Läpple AG

„Läpple ist mit dem Beleuchtungsprojekt ein noch moderneres Unternehmen geworden.“ „Wir müssen unseren gesellschaftlichen Verpflichtungen gerecht werden.“

Berndt Wintermayr, Geschäftsführer Wintermayr Energiekonzepte

„Wir hatten dabei vier Ziele: Strom sparen, die Ertragskraft des Unternehmens stärken, die Umwelt entlasten und die Mitarbeiter unterstützen.“



Fakten:

• 530.000 Euro Stromkosteneinsparung pro Jahr 3,3 Millionen Kilowatt-Stunden-Reduktion pro Jahr (-58%) ca. 40% mehr Licht ca. 8.000 Lampen optimiert 2,5 Millionen Projektvolumen 160.000qm Optimierungsfläche Alle Einzelheiten über unser Beleuchtungsprojekt mit Läpple und dem Ministerbesuch erfahren Sie im Artikel der „Heilbronner Stimme“ vom 13.10.2015 und im Bericht von Bänder Bleche Rohre vom 29.01.2016.   Sehen Sie hier das Referenzvideo zu Läpples Tochterunternehmen Fibro: